Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Hamburg Süd Reiseagentur

Lufthansa City Center Business Travel

Telefon: +49 (0) 40 3705 155
E-Mail:
touristik@hamburgsued-reiseagentur.de

Burchardplatz 5,
20095 Hamburg
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

Frachtschiffreisen - Wenn das Fernweh den Kurs bestimmt

An Bord eines Frachtschiffes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

08. Juni 2017

Heute beginnt meine 4. Reise auf einem Containerschiff. […] Die Einstiegszeit ist zwischen 11:00 Uhr und 14:00 Uhr, aber wie schon bei den vorherigen Reisen bin ich zu früh. Man kann halt nicht wissen, wie die Verkehrslage und das Wetter unterwegs sind. Vor mir liegen diesmal nur 62 Stufen auf der schwankenden Gangway. Nur nicht nach unten schauen – runter geht es sowieso leichter. Auf dem Schiff wartet schon die Bordwache, um das Ticket und den Reisepass zu checken. Und irgendwie komme ich dann auch auf meine Kammer. Die Reederei war so freundlich und hat mir ein Upgrade geschenkt – Doppelkabine für eine Person. Das war sehr nett – vielen Dank. Wie lange das Be- und Entladen dauern wird, konnte mir niemand so recht sagen, aber mein Tipp liegt bei morgen früh. Warten wir also mal ab – vielleicht erlebe ich dann einen schönen Sonnenaufgang während der Fahrt elb-abwärts. […]

 

Kabine   Kabine 2   Kabine3

 

09. Juni 2017

[…]Wir sind dann mal unterwegs – ziemlich pünktlich gegen 6 Uhr wurden die Leinen eingeholt und das Schiff bewegte sich mit Schlepperhilfe langsam vom Anlegeplatz Richtung Elbe. Der erste Hafen ist MAPTM, den wir in etwa 5 Tagen erreichen sollen. Wir passieren unterwegs den Englischen Kanal und biegen dann in die Biskaya ein. Danach laufen wir entlang der portugiesischen Küste bis in die Straße von Gibraltar.

Die Abkürzung MAPTM ist ein 5-stelliger Code für den Hafen Tanger in Marokko. Die ersten beiden Stellen bezeichnen das Land und die anderen 3 Stellen den Ort. MA = Marokko + PTM = Port Tanger Mediterranean -> MAPTM

Bedeutung: Ortscode der Vereinten Nationen für Handel und Transport. […]

 

15. Juni 2017

[…] Moin aus dem Mittelmeer – das Wetter zeigt sich heute von seiner besten Seite. Blauer Himmel, ruhige See und Sonne satt bei Temperaturen um die 30 – 35 Grad. Weit und breit ist kein Schiff zu sehen und doch werden viele auf dem Wasser sein.Diese Art von Reisen hat mir schon immer zugesagt. Selbstverständlich muss man a) Lust dazu haben und b) reichlich Zeit und Taler. […]

 

18. Juni 2017

[…] Es ist jetzt kurz vor halb 7 Uhr und die Jungs am Terminal sind ordentlich am Rödeln. Schachtel auf Schachtel verlässt den Dampfer und gleichzeitig wird an anderer Stelle schon neu geladen. Die Sonne scheint natürlich und die Temperatur liegt bei 21°. Alexandria ist übrigens der südlichste Punkt dieser Reise.Inzwischen ist es früher Nachmittag, aber der Strom der ein- und auslaufenden Containerschiffe reißt nicht ab. Und das alles am Sonntag – aber in der Schifffahrt ist für Pausen wenig Platz, selbst am Wochenende wird ständig gearbeitet. […]

 

01. Juli 2017


[…] Was für ein schöner Samstagmorgen!!!Der Himmel ist blau, die Sicht klar und die Sonne gibt uns die nötige Wärme für einen tollen Tag. Die aktuelle Temperatur beträgt 23° und sie wird von Stunde zu Stunde höher werden.Wir befinden uns zurzeit (8:30 Uhr) westlich von Algier und laufen mit einer Geschwindigkeit von etwa 16 kn weiter Richtung Algeciras.

Heute ist mal wieder Übungstag – nur damit die Besatzung im Ernstfall auch weiß a) wo der jeweilige Treffpunkt ist und b) was dann getan werden muss.Gegen 10:20 Uhr wird dann der Allgemeine Alarm ausgelöst und die ange-kündigte Übung beginnt. […]

 

11. Juli 2017

[…] Moin Moin ihr Norddeutschen – da sind wir wieder.

Zwar noch nicht in Hamburg, aber bestimmt schon ziemlich nah. Es ist jetzt 6 Uhr und der Himmel ist bedeckt bei 17°.Wir scheinen irgendwo auf Reede zu liegen, denn das Schiff bewegt sich nur ganz minimal. Gerade fährt wieder so ein „Schachteldampfer“ an uns vorbei Richtung Elb- oder Wesermündung. […] Schnell noch die Verabschiedung von Kapitän Fink mit dem Versprechen, dass wir uns wiedersehen werden. Und dann ging es auch schon mit dem Lift ins Unterdeck, wo auch der Ausstieg ist. […]

[…] Zum guten Schluss noch ein paar Worte über und an Kapitän Fink:

Kapitän 

Er hat seinen Job richtig gut erledigt und war immer für Fragen und Gespräche offen. Zugegeben – ich brauchte ein paar Tage der Eingewöhnung, aber ich möchte die Zeit mit dem Kapitän und den Offizieren sowie dem Rest der Mannschaft nicht missen. Seefahrer sind irgendwie auch ein lustiges Volk – schade, da ich diese Reisen nicht schon früher gemacht habe. Kapitän Fink: Vielen Dank für Alles und allzeit gute Fahrt! Ich hoffe, wir sehen uns wieder – irgendwann.

von:

Ihre Frachtschiffabteilung

Hamburg Süd Reiseagentur
Burchardplatz 5
Tel:
+49 3705 157
frachtschiff@hamburgsued-reiseagentur.de
 

Qualität & Nachhaltigkeit