Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Hamburg Süd Reiseagentur

Lufthansa City Center Business Travel

Telefon: +49 (0) 40 3705 155
E-Mail:
touristik@hamburgsued-reiseagentur.de

Burchardplatz 5,
20095 Hamburg
Deutschland

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message

Abwechslungsreiches Cornwall entdecken

Cornwall Juni 2011

Cornwall – das Land der Gärten, Herrenhäuser, Schriftsteller und Künstler


Am 04.06.2011 um 06.00h trifft sich unsere Gruppe etwas müde, aber freudig aufgeregt, am Flughafen in Hamburg. Wir checken gemeinsam für unseren Flug nach London ein. Alles klappt einwandfrei und so landen wir pünktlich um 08:35h in London, wo uns unser Bus und die Reiseleitung Liz Cooper erwarten.

Nach 1 ½ Stunden erreichen wir Stonehenge und sind fasziniert von dem was wir sehen. Der Jahrtausende alte Steinkreis übt auch heute noch eine große Anziehung aus und hat nach wie vor etwas Mystisches. Gegen Nachmittag erreichen wir unser erstes Übernachtungsziel: das Holiday Inn Hotel in Plymouth. Für die nächsten Tage wird dies unser Ausgangspunkt für Besichtigungen in Devon sein, bevor wir Cornwall erreichen.

Der 2. Tag unserer Reise beginnt mit einer kurzen Fährfahrt nach Mount. Edgcumbe – ein altes Tudor House in einmaliger Lage auf einer vor Plymouth gelegenen Halbinsel. Besucher können hier sowohl die Familienschätze als auch die wunderschöne Inneneinrichtung bestaunen, und erfahren interessante Details über die Besitzerfamilie Piers. Nach einem Mittagessen in Plymouth machen wir uns auf den Weg, um das Dartmoor zu durchkreuzen. Die abwechslungsreiche, sagenumwobene Landschaft und die Möglichkeit die Dartmoor Ponys aus nächster Nähe zu betrachten runden diesen schönen Tag ab. Wir übernachten ein zweites Mal in Plymouth, bevor wir am nächsten Tag nach Cornwall fahren, um uns auf die Spuren der Rosamunde Pilcher begeben.

Unser Bus bringt uns nach Looe und Polperro, 2 idyllische Fischerorte, die bereits mehrfach die beeindruckende Kulisse für diverse Filme lieferten.
Wir erkunden enge, verträumte Gassen, malerische kleine Häfen und staunen über fantastische Ausblicke.
Den Nachmittag verbringen wir in Prideaux Place. Während der Besichtigung des heute noch bewohnten Hauses hören wir (in fließendem Deutsch) kurzweilige Geschichten über die Familie Prideaux und die Dreharbeiten zu den Rosamunde Pilcher Filmen. Anschließend genießen wir unseren original englischen Cream Tea mit Scones, Clotted Cream und Marmelade, bevor wir nach einer Stippvisite in der kleinen Hafenstadt Padstow nach Newquay aufbrechen.

Der nächste Morgen erwartet uns mit leichtem Regen. Unsere Vorfreude auf den vormittäglichen Besuch in St. Michaels Mount kann dies jedoch nicht trüben. Der Bus bringt uns nach Marazion. Mit kleinen Booten erreichen wir von dort die vorgelagerte Insel. Bei Ebbe kann man diese auch zu Fuß über einen Damm erreichen.

Kaum haben wir wieder festen Boden unter unseren Füßen, scheint die Sonne und bringt den Garten und die Gebäude auf der Insel zum Strahlen.
Nachdem wir die unten gelegene Klosteranlage passiert haben, erklimmen wir die Stufen hinauf zum Schloss.
Oben angekommen empfängt uns ein atemberaubender Blick und ein interessanter Rundgang durch das immer noch bewohnte Schloss erwartet uns.
Im Gebäude gibt es keine geführten Rundgänge. Wer Fragen hat, kann sich diese aber von den kompetenten, z.T. deutschsprachigen Mitarbeitern, beantworten lassen. In der kleinen Schlosskirche finden auch heute noch Gottesdienste für jedermann statt.
Nachmittags erreichen wir Trebah Garden. Dieser einzigartige Schluchtgarten liegt zwischen steilen Hügeln in einem schmalen Einschnitt, der sich bis zum Uferstrand des Helford River zieht. Eine phantastische Wanderung durch die üppige Vegetation bietet Abwechslung und Entspannung.
Im Sommer finden am Strand Freiluft-Theateraufführungen statt.

Der erste Programmpunkt des heutigen Tages ist das Minack Theatre. Ein Open Air Theater - in einem Hügel am Rande des Meeres erbaut -, welches auch heute noch für Aufführungen genutzt wird. Anschließend geht es weiter nach „Lands End“ – dem westlichsten Punkt Englands. Raue Felsklippen treffen hier auf eine atemberaubende Brandung.

Am Nachmittag erreichen wir St.Ives, den Geburtsort von Rosamunde Pilcher. Das kleine Künstler- und Fischerdorf lädt zu einem Bummel durch die beschaulichen Gassen ein. Vom Hafen aus hat man einen wunderbaren Blick auf dieses am Berg erbaute Städtchen.
Liebhaber der Modernen Kunst sollten unbedingt der Kunstgalerie „Tate St. Ives“ einen Besuch abstatten.

Wer Cornwall bereist darf auf keinen Fall einen Besuch der „Lost Gardens of Heligan“ versäumen, einer der bekanntesten botanischen Gärten Großbritanniens. Auf der Suche nach der „Grey Lady“, der „Mud Maid“ und dem „Giants Head“ entdecken Sie die abwechslungsreiche Vegetation dieses 400 Hektar großen Anwesens. Ein weiteres Highlight dieses Tages ist ein Rundgang in den Trelissik Gardens, die wir nach einem kurzen Aufenthalt im malerischen Ort Mevagissey besuchen. Dieses blühende Paradies diente als Kulisse für den Film „Wolken am Horizont“.

Bevor wir unsere Heimreise antreten, ist noch ein letzter erlebnisreicher Tag in Cornwall für uns geplant.
Am Vormittag lassen wir uns im Lanhydrock House bei einem Rundgang durch die im viktorianischen Stil eingerichteten Zimmer verzaubern. Dieser stattliche Landsitz bietet den Besuchern faszinierende Einblicke in das Leben Ende des 19. Jahrhunderts.

Ein wunderschön angelegter englischer Garten und das herrliche Außengelände laden die Gäste anschließend zu einem Spaziergang ein.
Wir steigen in unseren Bus und erreichen nach kurzer Fahrt durch Bodmin Moor das Jamaica Inn. In dieser einstigen Schmugglerkneipe aus dem gleichnamigen Roman von Daphne du Maurier halten wir zum Mittagessen, bevor wir uns auf den Weg nach Exeter machen.
Unser kurzer Aufenthalt dort gilt dem Besuch von Exeter Cathedral. Pilger und Besucher kommen bereits seit dem Mittelalter hierher. Die Kathedrale wurde nach der Grundsteinlegung im 11. Jahrhundert im Gothischen Stil erbaut. Zu sehen ist unter anderem das längste, ununterbrochene Gewölbe der Welt sowie eine astronomische Uhr aus dem 15. Jahrhundert.

Zur letzten Übernachtung dieser Reise bleiben wir in Bornemouth, um am nächsten Morgen von dort aus den Transfer nach London und unsere Heimreise anzutreten.

Eine abwechslungsreiche Reise geht zu Ende und ich bin sicher: das faszinierende Cornwall hat mich nicht zum letzten Mal gesehen! Es ist eben immer eine Reise wert.

von:

Ihre Touristikabteilung

(!) Hamburg Süd Reiseagentur
Burchardplatz 5
Tel:
+49 3705 155
touristik@hamburgsued-reiseagentur.de
 

Qualität & Nachhaltigkeit

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt