Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Hamburg Süd Reiseagentur Firmendienst

Lufthansa City Center Business Travel

Telefon: +49 (0) 40 3705 150
E-Mail:
firmendienst@hamburgsued-reiseagentur.de

Außerhalb der Geschäftszeiten: 030 - 69 802-111 (zzgl. Gebühr und MwSt lt. Service Entgeltliste und der jeweiligen Festnetz- und Mobilfunktarife)
Katharinenstr. 9,
20457 Hamburg
Deutschland

Öffnungszeiten
Mo-Fr 08-18 Uhr

Lufthansa City Center Reisebüros in Ihrer Nähe

Alle Lufthansa City Center anzeigen
icon message

Aldiana Alcaidesa - Erholung, Sport und gutes Essen -

Aldiana Alcaidesa

Am Montag, den 18.09.2017 startet mein Arbeitstag anders als gewohnt. Um 10 Uhr geht es für mich mit der Lufthansa von Hamburg nach Frankfurt, wo ich weitere Azubis verschiedener LCC Reisebüros und unsere zuständigen Ansprechpartner und Leistungsträger treffe. Nach dem ersten gegenseitigen „Beschnuppern“ und mit steigender Vorfreude geht es für uns in die nächste Lufthansa Maschine. Gemeinsam reisen wir weiter nach Málaga in Andalusien. Wir müssen nur kurz auf unser Gepäck warten und machen uns dann auf den Weg zum Bus. Dieser bringt uns zu unserem eigentlichen Ziel: dem Aldiana Alcaidesa an der Costa del Sol.

Im Aldiana Alcaidesa angekommen werden wir herzlich und mit duftenden Frischehandtüchern empfangen. Nach dem Check-in haben wir kurz Zeit, unsere Zimmer zu beziehen. Nächster Treffpunkt ist die Pool Bar. Während eines Willkommensdrink werden  wir noch einmal ganz offiziell vom Clubdirektor und unseren Ansprechpartnern begrüßt.  Mit großer Vorfreude auf die anstehende Zeit teilt uns die Vertreterin von Aldiana die wichtigsten Informationen zum Ablauf der Inforeise mit. Dann nehmen wir an den großen runden Tischen im Buffet-Restaurant Platz und genießen das Abendessen. Die Auswahl an Gerichten ist so vielseitig, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll und erst einmal nur hin und her laufe. Wir sagen uns „am besten von allem ein bisschen“. Das Buffet reicht von Salat über warme Speisen bis hin zu Brot, Früchten, Eis und weiteren Desserts.

Die Aldiana Clubs setzen auf viel Unterhaltung und so stellt das Animationsteam jeden Abend einiges auf die Bühne – im wahrsten Sinne des Wortes, denn auf der Clubanlage befindet sich ein großes Theater. Somit wird unser erster Abend von einer Komödie der Animateure abgerundet und schließlich fallen wir müde ins Bett.

Am nächsten Morgen werden wir von den ersten Sonnenstrahlen begrüßt. Total begeistert von unserer Aussicht und der aufgehenden Sonne über dem Meer, mache ich erst einmal Fotos vom roten Himmel. Um uns für den anstehenden Tag zu stärken, machen wir uns auf zum Frühstück. Im Buffet-Restaurant kann man frei wählen, ob man drinnen oder draußen sitzen möchte. Ohne lange nachzudenken entscheiden wir uns für die Terrasse und genießen das angenehm warme Wetter. Statt der üblichen künstlichen Säfte gibt es sogar frisch gepressten Orangensaft.

Dann treffen wir uns mit den Vertretern der Leistungsträger (Lufthansa, SunnyCars, HanseMerkur und Aldiana) im Konferenzsaal. In kurzen Präsentationen geben sie uns die wichtigsten Fakten mit auf den Weg, die uns bei zukünftigen Verkaufsgesprächen helfen werden. Anschließend gehen wir gemeinsam zum Mittagessen. Das Buffet besteht, wie auch an den Abenden, aus den Basics wie Nudeln, Kartoffeln und Gemüse. Fleisch, Fisch und andere Gerichte wechseln täglich. Auch Obst steht immer bereit. Für jeden Geschmack ist hier etwas Leckeres dabei, und auch für das Auge: Alles wird professionell angerichtet.

Nach dem Mittagessen starten wir in Gruppen mit einer Club-Rallye. Jede Gruppe wird von einem Animateur begleitet, sodass wir nebenbei auch etwas über ihn und seine Aufgaben im Club erfahren. Unsere erste Station wird der Strand sein und danach werden wir von ganz unten nach ganz oben zu den Tennisplätzen laufen müssen. Na toll, das kann ja was werden bei dem warmen Wetter. Aber ich freue mich, endlich die gesamte Anlage kennenzulernen.

Unten angekommen erreicht man den Strand über eine Gartenanlage mit kostenfreien Liegen oder alternativ direkt auf dem Sand gegen Gebühr. Wenn Sie mal in einem der zwei À la Carte Restaurants essen möchten, befindet sich eines hier unten am Strand – mit Blick auf das Meer und den Hügel von Gibraltar. Einfach fantastisch!

Unser nächster Anlaufpunkt ist, wie bereits erwähnt, der Tennisbereich oben an der Spitze der Anlage. Hier stehen mehrere Tennisplätze zur Verfügung. Zurzeit ist Tony Soysal mit seiner Tennisschule zu Gast. Es werden aber auch weitere Sportarten angeboten wie Bogenschießen, Beachvolleyball, Aerobic, Wassergymnastik, Tauchen, Radsport und – das Aushängeschild dieses Clubs – Golf. Der Club besitzt einen eigenen Golfplatz, der sich per Shuttle schnell erreichen lässt. Weitere Golfplätze stehen in näherer Umgebung zur Verfügung.

Statt uns sportlich zu betätigen, laufen wir aber weiter zu einem Gebäude, das der Erholung dient: das Welldiana. Sie suchen Entspannung und möchten zu innerer Balance zurückfinden? Hier kann man gegen Aufpreis Massagen oder Kosmetikanwendungen buchen. Es steht auch eine Sauna zur Verfügung, ein Hallenbad, ein Whirlpool und ein Ruhebereich. Sie möchten auch im Urlaub nicht auf Ihr Krafttraining verzichten? Dann nutzen Sie einfach das kleine Fitnessstudio.

Uns wird langsam wirklich warm, doch es heißt ja bekanntlich „erst die Arbeit, dann das Vergnügen“. Und so kommen wir am Poolbereich vorbei, aber Schwimmen ist noch nicht angesagt. Es gibt zwei Pools, eine Poolbar und viele Liegen, denen wir sehnlich nachschauen.

Auf unserer Rallye besichtigen wir auch verschiedene Zimmerkategorien. Insgesamt gibt es 334 Zimmer, die auf mehrere Gebäude mit bis zu drei Stockwerken verteilt sind. Alle Zimmer, von Doppelzimmer über Dreibettzimmer, Familienzimmer bis hin zu den Suiten, sind sehr geräumig und verfügen über eine Klimaanlange – im Sommer auf jeden Fall sehr nützlich. Alle Zimmer sind mit Badewanne und/oder Dusche, WC und Föhn ausgestattet. Ebenfalls vorhanden sind ein Fernseher, Telefon, Safe und eine Minibar. Je nach Lage darf man sich über einen Balkon oder eine Terrasse freuen.

Im Aldiana Alcaidesa kommen auch die kleinen Gäste nicht zu kurz. Es gibt den Flipperclub mit eigenem kleinen Pool und einem großen Aufenthaltsbereich mit Spielemöglichkeiten. Es stehen extra Animateure bereit, die dafür sorgen, dass auch für die Kinder der Urlaub in toller Erinnerung bleibt. Besonders freuen wir uns darüber, dass in diesem Club Kinder bis 14 Jahre kostenfrei übernachten.

Nach der Club-Rallye haben wir die Möglichkeit, den Pool und die Bar auszuprobieren. Im September ist es noch angenehm warm. Die Kellner an der Poolbar mixen leckere Cocktails und sind stets sehr freundlich und zuvorkommend.

Am Abend freuen wir uns wieder auf das leckere Buffet und die Aufführung des Animationsteams. Dann geht es ab auf die Tanzfläche im Nightclub, der Disco des Aldiana  Alcaidesas. Hier werden auch eigene Musikwünsche gerne entgegen genommen.

Der nächste Tag steht ganz unter dem Motto Social Media und so lehren uns zwei Vertreter der Social Media Akademie für Reise und Touristik den richtigen Umgang mit Facebook, Instagram und Co. in Bezug auf unsere Unternehmensseiten. Schauen Sie doch mal auf unserer Facebook-Seite vorbei. Wir versorgen Sie gerne mit den neuesten Informationen und Reiseideen.

Nach dem Mittagessen bekommen wir die Gelegenheit, das Sportprogramm zu testen. Zum zweiten Mal in meinem Leben probiere ich mich im Bogenschießen. Vor fünf Jahren hat das aber definitiv mal besser geklappt, trotzdem habe ich sehr viel Spaß dabei. Diese Sportart ist anstrengender und schwieriger als es aussieht. Es gehört viel Konzentration, Spannung und Ruhe dazu. Ein Animateur lehrt uns die richtige Haltung und gibt Tipps fürs sichere Zielen. 

Am Abend treffen wir uns im Tennisclub oben an den Tennisplätzen. Von hier aus hat man einen grandiosen Blick über die Hotelanlage, die grüne und palmenreiche Umgebung und das Meer. Der Tennisprofi Tony Soysal begrüßt uns herzlich in seinem Revier und gibt uns noch einige sehr nette Worte mit auf den Weg. Dann ist es Zeit für eine Feedbackrunde und die Bekanntgabe der Gewinner der Club-Rallye. Im Grunde sind wir aber alle Sieger, denn alle Gruppen haben die Rallye super gemeistert. Ich darf mich über ein großes Strandhandtuch von Aldiana freuen. Anschließend genießen wir noch einmal das Abendessen im Buffet-Restaurant und nutzen die letzten Abendstunden an der Poolbar bei Live Musik für nette Gespräche mit der Gruppe.

Am Donnerstagmorgen, unserem letzten Tag im Aldiana Alcaidesa, treffe ich mich schon früh mit einer anderen Auszubildenden, da wir um 8 Uhr den Sonnenaufgang vom Strand aus beobachten wollen. Voller Vorfreude kommen wir am Strand an, doch leider ist es diesen Morgen neblig, sodass wir nichts sehen können. Dafür genießen wir aber die morgendliche Ruhe am Strand und beim Frühstück. Dann nutzen wir die Zeit bis zum Check-out, um noch einmal das Welldiana genau unter die Lupe zu nehmen. Es ist wirklich ein Ort der Entspannung! Nachdem wir unsere Zimmer geräumt haben, bleiben noch zwei Stunden, die einige nutzen, um sich den hoteleigenen Golfplatz anzusehen oder am Pool die letzten Sonnenstrahlen des Sommers zu tanken. Da wir heute abreisen, verpassen wir den Gala-Abend, der immer donnerstags stattfindet. Das Motto lautet hier: schwarz-weiß.

Um 13 Uhr geht es schließlich mit dem Bus zurück zum Flughafen Málaga. Dort angekommen steigt die Nervosität, da mehrere Flüge gestrichen wurden und unser Flieger verspätet den Flughafen erreicht. Schließlich landen wir aber in Frankfurt. Für uns Weiterreisende gen Norden ist dann noch einmal Laufen angesagt: Innerhalb von 10 Minuten müssen wir unseren Anschlussflug erreichen. Schon im ersten Flieger schmieden wir Pläne, wie wir diesen am besten erreichen. Dies gelingt uns letztlich, wir sind aber auch komplett aus der Puste. 10 Gates machen am Frankfurter Flughafen schon eine große Entfernung aus. In Hamburg landen wir dann planmäßig, aber unsere Koffer haben es bei der kurzen Umsteigezeit leider nicht geschafft. So erfahre ich wenigstens, was ich tun muss, wenn mein Gepäck nicht mit mir ankommt. Man muss solche Situationen eben immer positiv sehen. Die Koffer werden uns zwei Tage später nach Hause geschickt. Ich persönlich finde, ein bisschen Aufregung gehört immer dazu. Von diesen Ereignissen berichtet man doch fast schon am liebsten und hat damit den Lacher immer auf seiner Seite.

Ich hätte mir gewünscht, auch noch etwas von der Umgebung zu sehen, doch dafür reichte die Zeit leider nicht aus. Wenn Sie Ausflüge planen, stehen Ihnen im Club Mitarbeiter zur Verfügung, bei denen Sie Touren buchen können und die diese auch begleiten.

Ich freue mich, wenn ich Ihnen Lust machen konnte auf Aldiana Cluburlaub. Wenn Sie Erholung und Sport miteinander verbinden möchten, mit Kindern reisen, die Sie gut betreut wissen möchten, Wert auf hochwertiges Essen legen und die Abende mit professionellem Entertainment abrunden möchten, dann sind Sie im Aldiana Alcaidesa genau richtig.

Herzliche Grüße,

 
Ihre Vanessa Oehmann

von:

Vanessa Oehmann

Hamburg Süd Reiseagentur
vanessa.oehmann@hamburgsued-reiseagentur.de
 

Service & Infos

Newsletter

Regelmäßig die wichtigsten Business Travel News erhalten

Folgen Sie uns auf

Zertifizierungen